Mittwoch, 31. August 2016

Rezept: Blätterteig-Spinat-Röllchen

Einen wunderschönen Tag ihr Lieben :)

Heute möchte ich euch gerne ein Rezept zeigen, was ich momentan echt gerne mache, und auch esse. Spinat gehört zur Zeit echt zu den Sachen die ich momentan fast täglich essen könnte. Somit probiere ich auch gerne in der Küche rum, damit ich nicht immer das gleiche esse.
Für euch dann jetzt mein Rezept zu den Blätterteig-Spinat-Röllchen, wo es ganz viele verschiedene Rezepte zu gibt, und ich auch noch das ein oder andere davon ausprobieren werde.


Zutaten:
500g Blattspinat
100g Feta
540g Blätterteig (2 Rollen)
1 Zehe Knoblauch
Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:
Den Blattspinat mit Öl und Knoblauch in einen Topf geben und zum köcheln bringen. Nach und nach so viele Gewürze dazu bis es euch schmeckt. Den Blattspinat wenn ihr zufrieden seit auskühlen lassen. In der Zwischenzeit könnt ihr dann den Feta in kleine Würfel schneiden, und den Blätterteig bereit legen. Wenn der Blattspinat ausgekühlt ist, könnt ihr den Blätterteig ausrollen und den Blattspinat darauf verteilen. Danach dann die Feta-Würfelchen rauf und den Blätterteig der länge nach zusammen rollen. Den Blätterteig einmal kurz fest drücken am Rand wo ihr den zusammen gerollt habt, damit er nicht wieder auf geht. Dann könnt ihr auch schon loslegen und so ca. 2cm dicke Röllchen/Schnecken abschneiden und auf das Backblech legen.

Backen: Heißluft ca. 170°-180°C
            oder
            Ober-Unterhitze ca. 200°C
            10 Minuten

Mein Tipp für Euch:
Ich tue immer nur ein Backblech zur Zeit in den Ofen, denn so kann ich das andere Backblech während die ersten Röllchen im Ofen sind, mit weiteren belegen. Sobald das eine Blech dann fertig ist nehme ich es raus, tu das andere rein, und belege das Blech was ich draußen habe neu.
Diesen Wechsel finde ich einfach besser, denn so kann man immer schön weiter machen, und muss nicht erst warten bis die dann fertig sind.

Kommentare:

  1. Das sieht ja super lecker aus *_* Kannte ich noch gar nicht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind auch echt lecker *_*
      Du kenntest es noch gar nicht? Dann solltest du es echt mal ausprobieren. Würde mich dann wirklich darüber freuen, wenn du mir sagen würdest, wie es dir geschmeckt hat.

      Grüße ♥

      Löschen
    2. Ne kannte ich wirklich noch nicht. Muss ich unbedingt mal ausprobieren :). Isst du noch etwas dabei oder reichen die Spinat Röllchen aus? Benutzt du frischen Blattspinat oder Tiefkühl?

      Dankeschön Süße :* Wenn du magst, kannst du auch sehr gerne bei dem Tag mitmachen dann verlinke ich dich noch :)

      Löschen
    3. Wie ich gesehen habe, hast du es auch schon ausprobiert :) Freut mich wirklich das dir das Rezept so gut gefällt, und auch geschmeckt hat. Also ich habe TK Blattspinat genommen. Geht genauso wie mit frischem. Aber TK hat man meist eigentlich immer im Haus.

      Ich guck mal ob ich überhaupt genügend Seflie's zusammen bekomme :D

      Küsschen ♥

      Löschen
    4. Hihi ja ich hatte es schon ausprobiert ;) Habe frischen Blattspinat verwendet, wir haben nämlich nie TK zu Hause :D

      Ja war wirklich sehr lecker :)
      Beim nächsten Mal, werden sie bestimmt besser :). Haben auch so geschmeckt :D
      Küsschen <33

      Löschen
    5. Also bei TK kann man aber auch nichts falsch machen. Ist meist leider aber auch gesünder, weil die Sachen ja alle Schock-Gefroren werden direkt nach der Ernte.

      Ach klar, dauert ein bisschen. Übung macht den Meister :D

      Küsschen ♥

      Löschen

Ich möchte hiermit darauf hinweisen, dass ich die Kommentare nur unter der Antwortfunktion meines Blogs beantworten werde. Somit solltet ihr, wenn ihr eine Antwort haben möchtet die Benachrichtigungen einschalten. So werdet ihr benachrichtigt, wenn weitere Kommentare geschrieben werden, oder ich auf Dein Kommentar geantwortet habe.

Beleidigungen, werden gar nichts erst veröffentlicht!

Vielen Dank für dein Kommentar ♥